Methodenvorstellung: Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit dem IPL-Gerät

Für Fachfremde kann das Begriffs-Geflecht zunächst verwirrend sein. In der Kosmetik werden oft Abkürzungen eingesetzt, die der Laie ohne Erklärung nicht verstehen kann. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein Grundverständnis über die dauerhafte Haarentfernung mit IPL vermitteln. Wir erklären, wofür die Abkürzung steht und wie die Methode es schafft, Ihre Haare dauerhaft zu entfernen.

Kurzerklärung: Was bedeutet IPL?

IPL steht für „Intense Pulsed Light“, übersetzt heißt das intensiv pulsierendes Licht. Fälschlicherweise wir die IPL-Methode oft mit der Laserbehandlung der Haut gleichgesetzt. IPL funktioniert jedoch  nicht mit Laser, sondern mit Xenon, einem hochenergetischen Blitzlicht. Nachdem IPL zunächst zur Behandlung von Gefäßerweiterungen der Haut eingesetzt wurde, zeigte sich, dass die Haare an den behandelten Stellen zurückgingen und verschwanden.

Am Gerät lassen sich verschiedene Wellenlängen einstellen. Diese sind abhängig von der zu enthaarenden Körperstelle und der Empfindlichkeit der Haut. Mit der IPL-Technik kann eine vergleichsweise große Hautfläche zügig behandelt werden.

Die Marktetablierung: Wie sicher ist diese Methode?

Die IPL-Methode wurde bereits früh entdeckt und im medizinischen Kontext verwendet. Seit 1997 wird intensiv zum kosmetischen Einsatz von Xenon-Licht geforscht. Wie bei anderen Verfahren müssen auch bei der IPL-Anwendung bestimmte Dinge beachtet werden:

Die Anwendung auf tätowierter Haut wird beispielsweise nicht empfohlen. Durch die Tattoofarbe kann es zu unangenehmen Verbrennungen kommen. Das gleiche kann auch bei Hauttypen, die zu dunklen Pigment- oder Leberflecken neigen, eintreten. Bei richtiger Anwendung und der Beachtung des jeweiligen Hautzustands wird die Methode jedoch als risikoarm eingestuft.

Bitte lassen Sie eine solche Behandlung immer vom fachkundigen Experten durchführen und verzichten Sie auf die Selbstanwendung. Bei falscher Geräteeinstellung und Nicht-Beachtung der Hinweise, kann es zur Schädigung der Haut kommen!

Die Funktionsweise: Warum Licht die Haare ausfallen lässt

Wir haben bereits geklärt, dass die Wellenlänge des Lichts ausschlaggebender Faktor für die Effektivität der Methode ist. Während der Behandlung dringen Lichtimpulse in die Hautschichten ein. Weil das Licht die Haut lediglich passiert und die farbige Haarwurzel ansteuert, bleiben keine Hautschädigungen zurück.

Das große Stichwort lautet Melanin. Melanin ist ein dunkler Farbstoff, der unter anderem in menschlichem Haar zu finden ist. In der Haarwurzel ist die Konzentration dieses Stoffes besonders hoch. Über das Melanin wird das Licht bis zur Haarwurzel geleitet, wo es in Wärme umgewandelt wird. Die empfindliche Haarwurzel und die Nährstoffzelle werden verödet - es können keine Haare mehr produziert werden.

Dunkle Haare produzieren mehr Melanin als helle, deshalb wird das Licht von ihnen besser absorbiert. Im Klartext heißt das: Je dunkler das Haar, desto wirksamer die Behandlung.

Doch Moment! Bevor Sie mit blonden, roten oder grauen Haaren nun die Methode abschreiben - wir haben eine Lösung für Sie:

Unsere Geräte sind mit einem zusätzlichen Feature ausgestattet, das es uns ermöglicht, auch hellhaarige Menschen in ein haarfreies Leben zu begleiten. Die genutzten hochfrequenten Ströme (RF) sind völlig unabhängig vom Melaningehalt der Haare.

Eine Frage, die wir regelmäßig gestellt bekommen, ist: „Naja, das ist ja nur Licht. Funktioniert das wirklich oder ist das alles Quatsch?“ Dahinter liegen häufig Unsicherheiten und die Unkenntnis der Studienlage. Wir haben Ihnen hier eine Langzeitstudie aus dem Jahr 2014 verlinkt (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23331874/), die die Effektivität der IPL-Methode untersucht und herausgefunden hat, dass 87% der Haare erfolgreich entfernt werden konnten.

Das IPL-Verfahren ist in der Wachstumsphase der Haare anwendbar. Zwischen den Terminen muss also ein bestimmter zeitlicher Abstand eingehalten werden. Wie lang das ist hängt von der Hautpartie ab - lassen Sie sich gern von uns beraten.

Falls Sie sich jetzt fragen, wie teuer die Behandlung ist - Unter folgendem Link finden Sie unsere aktuelle Preisliste inklusive Studentenrabatt: https://bl-kassel.de/preise/.

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über Ihre Meinung und den Austausch in den Kommentaren.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben