Haare an den Armen dauerhaft loswerden: mit IPL in Kassel

Einige Frauen (und Männer) leiden unter starkem Haarwuchs an den Armen. Wenn diese dann auch noch dunkel sind und schnell sichtbar werden, verspüren sie manchmal den Wunsch nach haarfreien Armen.

Die Rasur ist nur eine kurzfristige Lösung, denn nach wenigen Tagen entstehen kratzige Stoppeln. Bei der dauerhaften Haarentfernung mit IPL-Geräten ist das nicht so. Nach wenigen Terminen sind die Haare ausgefallen und kommen nicht wieder.

Wie die Methode funktioniert und wie Sie Ihre Arme optimal auf den Termin in der Beauty Lounge Kassel vorbereiten, erfahren Sie beim Weiterlesen.

Intensiv pulsierendes Licht (IPL) - Wie funktioniert das?

Informationen und Verständnis sind wichtig für den Entscheidungsprozess. Das gilt auch in der Haarentfernung. In diesem und dem folgenden Abschnitt fassen wir kurz zusammen, wie IPL funktioniert, warum die Haare ausfallen und wie sicher die Methode ist. Falls Sie Ihr Wissen vertiefen möchten, können wir Ihnen diesen Artikel zum Weiterlesen empfehlen: https://bl-kassel.de/methodenvorstellung-wie-funktioniert-die-dauerhafte-haarentfernung-mit-dem-ipl-geraet/.

IPL funktioniert mit Licht. Fälschlicherweise wird es oft mit Laser gleichgesetzt, obwohl Xenon nichts damit zu tun hat. Das Gerät gibt hochenergetische Lichtimpulse, ähnlich eines Blitzlichts, an die Haut ab. Die Intensität des Lichts kann direkt am Gerät eingestellt werden und hängt vom jeweiligen Haut- und Haartypen ab.

Von Studios oder Home-Geräten ohne die Möglichkeit der individuellen Einstellung raten wir ab.

Der Farbstoff in der menschlichen Haut und im Haar heißt Melanin. Dieser Farbstoff ist das Ziel des abgegebenen Lichts. Über das Haar, wird es in die Haarwurzel geleitet, wo die Melanin-Konzentration am Höchsten ist und das Licht in Wärme umgewandelt wird. Die empfindliche Haarwurzel und die Nährstoffzelle werden verödet. Das Ergebnis: Das Haar fällt aus und es können keine weiteren Haare mehr produziert werden.

Welche Risiken birgt die IPL-Methode?

Eine wichtige Frage in der Behandlung ist die der Sicherheit. Die Frage, wie sicher das IPL-Verfahren ist, kann schnell beantwortet werden: Es gibt bislang keine Hinweise darauf, dass die Haarentfernung mit auf das Individuum angepasster Wellenlänge und bei professioneller Durchführung die Haut nachhaltig schädigt.

Besondere Vorsicht ist jedoch bei gebräunter oder tätowierter Haut geboten. Ist die Haut zu dunkel oder neigt zu dunklen Pigment- oder Leberflecken, wirkt das Licht weniger auf das Melanin in der Haarwurzel, sondern auf das in der Haut. Die Wirksamkeit ist dadurch eingeschränkt und es auf der Haut kann es zu leichten Verbrennungen kommen. Gleiches gilt für Tätowierungen.

Bei richtiger Anwendung und der Beachtung des jeweiligen Hautzustands wird die Methode insgesamt als risikoarm eingestuft. Bitte lassen Sie eine solche Behandlung immer vom fachkundigen Experten durchführen und verzichten Sie auf die Selbstanwendung.

Was muss ich vor der Haarentfernung an den Armen beachten?

Damit alles reibungslos abläuft und wir gleich mit der Behandlung starten können, müssen wenige Dinge beachtet werden.

In Vorbereitung auf Ihren Termin verzichten Sie bitte aus oben genannten Gründen 2 Wochen lang auf das Sonnenbaden oder den Besuch im Solarium und waxen oder epilieren Ihre Arme in dieser Zeit auch nicht. Rasieren Sie die Arme 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin und tragen Sie anschließend keine Lotionen oder andere Pflegeprodukte auf.

Nach Bedarf bieten wir auch Testtermine an. An diesem Tag wird eine kleine Hautstelle behandelt, um Ihre Hautreaktion zu beobachten und das Gerät entsprechend einzustellen. Näheres können wir gerne persönlich oder am Telefon (0561 / 503 322 40) besprechen.

Das IPL-Verfahren ist in der Wachstumsphase der Haare anwendbar. Zwischen den Terminen muss also ein bestimmter zeitlicher Abstand eingehalten werden. Wie lang das ist hängt von der Hautpartie ab. An den Armen werden 5-6 Wochen empfohlen.

Übrigens: Seit kurzen bieten wir Studentenrabatte an. Die Haarentfernung an den Armen (Ober- und Unterarm) kostet für Studenten nur 80,- Euro. Unsere komplette Preisliste mit der Aufzählung aller Leistungen finden Sie unter folgendem Link: https://bl-kassel.de/preise/. Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über Ihre Meinung und den Austausch in den Kommentaren.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben