Die beliebteste Körperstelle: Haarentfernung an den Beinen mit IPL

Mit diesem Artikel starten wir eine Serie zum Ablauf sowie der Vor- und Nachsorge verschiedener Körperpartien. Heute wird die Haarentfernung an den Beinen behandelt.

Die Beine sind bei uns die beliebteste Körperstelle und werden besonders oft für die Behandlung mit IPL gebucht. Falls Sie sich nicht sicher sind, was unter der IPL-Methode gemeint ist, finden Sie hier einen unserer Artikel zum Nachlesen: https://bl-kassel.de/methodenvorstellung-wie-funktioniert-die-dauerhafte-haarentfernung-mit-dem-ipl-geraet/.

Warum ist die Haarentfernung an den Beinen so beliebt?

Haare wachsen am ganzen Körper. An manchen Körperstellen ist es nur ein leichter Flaum, an anderen sind es dicke, dunkle Haare. Auch die Haardichte variiert je nach Hautpartie und Typ.

Die Beine und somit auch die Beinhaare sind im Alltag ständig sichtbar. Ob beim Tragen von kurzen Hosen oder Kleidern im Sommer, in der Umkleidekabine des Sportvereins, beim Schwimmen oder während Sie sich mit Ihrem Liebsten auf der Couch entspannen - Beine lassen sich, außer durch ständiges Tragen langer Hosen, nicht gut verstecken.

Zudem ist die Hautfläche an unseren Beinen sehr groß. Sie macht gut 40 % unserer Körperoberfläche aus. Das erschwert das Unsichtbar-Machen zusätzlich. Anders ist das beispielsweise an den Achseln. Haben die Achselhaare eine bestimmte Länge erreicht, können Sie in bestimmten Situationen einfach die Arme eng am Körper lassen. Das ist zwar umständlich aber effektiv.

Wer lässt sich die Beinhaare entfernen?

Unsere Kultur wird von Grundprägungen beherrscht. Einige gehen auf das alte Ideal zurück, dass junge Menschen, insbesondere junge Frauen beziehungsweise Mädchen, attraktiver seien als reifere. Das lässt sich evolutionär begründen: Junge Frauen sind fruchtbarer, als ältere. Sie können also die Gene besser erhalten.

Heutzutage äußert sich der „Jugendwahn“ in Faltenunterspritzungen oder Schönheits-OPs. Es gibt jedoch auch „kleinere“ Maßnahmen, die getroffen werden und Ihren Ursprung ebenfalls in der angestrebten Erhaltung der Jugend haben.

Frauen lassen sich häufiger die Beine enthaaren als Männer. Das findet oft weniger aus einer intrinsischen Motivation heraus statt, sondern vielmehr, weil sie den Schönheitsidealen einer Gesellschaft unterworfen sind.

In unserem Studio lassen sich Frauen in der Regel die Beinhaare aus Schönheitsgründen entfernen, Männer hingegen eher aus praktischen Gründen.

Ohne die langen Haare scheuert die Arbeitshose nicht so stark und außerdem ist der Widerstand beim Schwimmen und Fahrradfahren  geringer. Unsere Kunden können selbstverständlich frei wählen, ob sie die Unter- oder Oberschenken oder beides buchen möchten.

Vor dem Termin: Wie Sie Ihre Beine optimal vorbereiten

Bevor wir mit der Behandlung starten können, bitten wir Sie, bestimmte Vorkehrungen zu treffen. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Die IPL-Methode funktioniert am besten, wenn die Haare in Ihren Wachstumsphasen nicht gestört werden. Das bedeutet, dass Sie Ihre Beine in den 14 Tagen vor dem Termin nicht epilieren, sugarn oder waxen. Bitte zupfen Sie auch keine einzelnen Haare heraus.

Außerdem ist das Sonnenbaden oder der Besuch im Solarium in den 2 Wochen vor und  nach dem Termin nicht empfohlen. Ist die Haut zu dunkel, das Haar zu hell oder die Haut gereizt, können wir die Behandlung nicht durchführen.

24 Stunden vor dem Termin rasieren Sie Ihre Beine und tragen vor dem Termin keine Lotion oder andere Pflegeprodukte auf.

Wir möchten, dass Sie sich wohlfühlen und bereiten Sie deshalb mit Artikeln wie diesem auf die Behandlung vor. Falls Fragen offen geblieben sind, rufen Sie uns an und schreiben Sie uns per Kontaktformular (Sie finden es hier: https://bl-kassel.de/contacts/) - wir freuen uns auf Sie.

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über Ihre Meinung und den Austausch in den Kommentaren.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben