Die dauerhafte Haarentfernung: Vorteile und Risiken einer IPL-Behandlung

Nach einem kurzen Disclaimer werden in diesem Artikel die stärksten Vorteile präsentiert. Außerdem gehen wir auf mögliche Risiken ein und versuchen Ihnen die letzten Unsicherheiten zu nehmen. Viel Spaß beim Lesen!

Werbung vs. Realität: Klartext zu Körperbehaarung

Bevor wir direkt ins Thema eintauchen, fühlen wir uns an dieser Stelle in der Verantwortung, ein paar kurze Worte zu Körperbehaarung im Allgemeinen loszuwerden. Die Beauty Lounge ist von der IPL-Methode überzeugt und möchte natürlich möglichst vielen Menschen zu Haarfreiheit verhelfen.

Dennoch ist es uns wichtig, zu betonen, dass die Entscheidung, Körperbehaarung zu entfernen, ebenso wertfrei angenommen wird, wie das Stehenlassen und Tragen der Behaarung. Wir bemühen uns, glatte Haut nicht als DAS Schönheitsideal zu propagieren. Was Menschen als „schön“ betrachten, ist kulturell und individuell geprägt.

Wir lösen uns von konservativen Geschlechterrollen und -klischees und stehen für selbstbestimmte Entscheidungen, die wir mit unseren Methoden gern unterstützen.

Die Vorteile: Warum Sie sich für IPL entscheiden sollten

Zu den Vorteilen des IPL-Verfahrens ließen sich Seiten füllen. Wir beschränken uns auf die drei größten:

  • Die Dauerhaftigkeit: Ist die Behandlung abgeschlossen und alle Haarfollikel verödet, können keine neuen Haare wachsen. Sie können damit rechnen, einige Jahre bis ein Leben lang haarfrei zu bleiben.
  • Das Schmerzempfinden: Anders als bei epilierenden Methoden, ist die Behandlung mit IPL für den Klienten völlig schmerzlos. Je nach Hautsensibilität kann ein leichtes Kribbeln oder Ziehen zu spüren sein, das nach wenigen Sekunden wieder verschwindet.
  • Die Zeit: Ob die regelmäßige Rasur, das Waxing oder Epilieren – alle diese Methoden nehmen in der Summe viel Zeit in Anspruch. Die Behandlung mit IPL ist, je nach Körperpartie, nach einer halben bis ganzen Stunde abgeschlossen und nach 7–9 Folgeterminen müssen Sie sich um die Haarentfernung keine Gedanken mehr machen. Die Behandlung an sich ist schnell vorüber und die Zeit, die sie sich danach sparen, können Sie für andere Dinge nutzen.

Einen ausführlichen Artikel zur IPL-Methode finden Sie unter folgendem Link: https://bl-kassel.de/methodenvorstellung-wie-funktioniert-die-dauerhafte-haarentfernung-mit-dem-ipl-geraet/.

Gesundheitliche Risiken und Geräte zur Selbstanwendung

Weil die Ergebnisse mit dem IPL-Verfahren dauerhaft sind, haben Einige Bedenken. Sie befürchten, dass sie während oder nach der Behandlung mit gesundheitlichen Problemen zu tun haben könnten.

Diese Sorge kommt meist aus der Unwissenheit darüber, was IPL eigentlich ist und wie es funktioniert. Bei der Methode werden keinerlei Strahlungen abgegeben, die Haut und Gewebe durchdringen könnten und es wird auch kein Laser verwendet. IPL funktioniert allein durch Licht einer bestimmten Wellenlänge. Dieses Licht erreicht die Hautschichten bis zur Haarwurzel, tiefer gelangt es nicht.

Medizinische Studien konnten bislang keinen Zusammenhang zwischen IPL und Hautkrebs nachweisen. Wird die Haut während der Behandlung jedoch ausgiebig der Sonne ausgesetzt, erhöht sich das Risiko einer Hautschädigung. Dann kann IPL dazu führen, dass sich bösartige Zellen schneller vermehren.

Weil UV-Strahlung für die Haut immer ein Risiko darstellt, sollten Sie auch außerhalb einer IPL-Behandlung stets auf ausreichenden Sonnenschutz achten.

Im Rahmen der Behandlung können Rötungen auftreten. Wurde das Gerät im Vorfeld nicht sorgfältig Ihrem Haut- und Haartypen entsprechend eingestellt, kann es in seltenen Fällen zu Hautverbrennungen kommen. Achten Sie bei der Wahl des Studios deshalb unbedingt auf die Bewertungen und suchen Sie gezielt nach Erfahrungsberichten.

Dermatologen warnen vor der Selbstanwendung. Geräte für zu Hause seien oft nicht ausreichend mit Warnhinweisen versehen und erschweren dem Anwender die Wahl der richtigen Licht-Dosierung. Auch wir, von der Beauty Lounge Kassel, sind nicht begeistert von solchen Geräten und raten Ihnen in jedem Fall zur ärztlichen Kontrolle.

Insgesamt stellt die Behandlung mit IPL eine risikoarme Methode dar. Werden alle Hinweise beachtet, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Haut nachhaltig geschädigt wird, äußerst gering.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie IPL es schafft, Ihre Haare ausfallen zu lassen, lesen Sie hier unseren Artikel über die Funktionsweise: https://bl-kassel.de/methodenvorstellung-wie-funktioniert-die-dauerhafte-haarentfernung-mit-dem-ipl-geraet/.

Denken Sie über eine Behandlung mit IPL nach? Sehen Sie sich hier (https://bl-kassel.de/preise/) unser Angebot an und kontaktieren Sie uns noch heute.

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über Ihre Meinung und den Austausch in den Kommentaren.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben